NEWS

Typisierungsaktion im Druckzentrum

26.03.2015 -

Im März fand eine Typisierungsaktion im Druckzentrum Nordsee statt.

Weiterlesen …

Jetzt wird gefaltet!

05.11.2014 -

DRUCKZENTRUM NORDSEE erweitert Portfolio um DZN-Flyer

Weiterlesen …

Digitaler Wandel im Druckzentrum Nordsee

04.11.2014 -

Wohl kaum eine Branche ist so stark von der digitalen Revolution betroffen wie die Druckindustrie.

Weiterlesen …

Jetzt wird gefaltet!

DRUCKZENTRUM NORDSEE erweitert Portfolio um DZN-Flyer

05.11.2014

Jetzt wird gefaltet!
Mit der unscheinbaren Falzmaschine hat Uwe Niederholz neue Printprodukte im DRUCKZENTRUM NORDSEE möglich gemacht. Foto Wagner

Die Maschine ist nur einen guten Meter hoch, ein Winzling im Vergleich zur riesigen Rotation im DRUCKZENTRUM NORDSEE. Doch die kleine Falzmaschine auf Rollen macht einen großen Unterschied. Im wahrsten Sinne des Wortes „entfalten“ sich dank ihr neue Produkte: die beliebten Plakat-Formate werden zu handlichen Faltbroschüren.

Das Veranstaltungs- oder Kalenderplakat im Format einer aufgeblätterten Zeitungsseite ist schon von jeher eines der beliebtesten Druckprodukte aus dem Portfolio des DRUCKZENTRUMS NORDSEE. Dann gab Uwe Niederholz, der die Weiterverarbeitung im Druckzentrum leitet, den Anstoß eine Falzmaschine anzuschaffen - und für das Plakat eröffneten sich völlig neue Möglichkeiten. „Wir können nun bis zum  Format DIN A2 plus falten“, erläutert Niederholz. Das können nur die wenigsten Druckereien.“ Aus der regulären Produktion kommt die Broschüre dabei in der üblichen Größe der halbierten Zeitung. In der Weiterverarbeitung wird sie dann an drei Seiten auf Maß geschnitten und schließlich in der neuen Falzmaschine zwei Mal gefaltet auf handliches Broschürenformat. „Ohne die Erfahrung von Uwe Niederholz in der vollstufigen Akzidenzproduktion wäre dieses neue Produkt nicht denkbar gewesen“, freut sich Lars Witthohn, der Leiter des DRUCKZENTRUMS NORDSEE, über die Weiterentwicklung. 

Schon die ersten Aufträge verdeutlichen das große Potenzial der neuen Faltbroschüren - ganz besonders im Zusammenspiel mit den Partnern des NORDSEE MEDIENVERBUNDS. Für den Bremer Modefachhändler Stiesing wurde das „Cashmere Journal“ gedruckt. Auf zwölf „Broschürenseiten“ werden darin einzelne Produkte vorgestellt, während auf der Rückseite ein Poster die Mode in Szene setzt. Das „Cashmere Journal“ wurde schließlich um eine Banderole aus der Produktion von MÜLLER DITZEN ergänzt, im dortigen Lettershop für die Kunden versandfertig aufbereitet und schließlich mit der CITIPOST NORDSEE pünktlich zugestellt.

Für die Tourismus, Kur und Freizeit GmbH in Bad Bederkesa produzierte das innovative Unternehmen Am Grollhamm eine Rad- & Wanderkarte. Unter der Überschrift „Urlaub, Erholung & Moor“ hat die Werbeagentur CAMPAMEDIA hierbei das Plakat/Broschürenformat mit vielen ansprechenden Fotos, Texten und zwei großen Landkarten voll ausgenutzt.

Nicht zuletzt hat der Anzeigenverkauf der NORDSEE-ZEITUNG das neue Produkt bereits für eine über Anzeigen finanzierte Sonderveröffentlichung „Start in die neue Saison der Fischtown Pinguins“ genutzt. Das große Teamposter und kompakte Infos aus der Sportredaktion und ein übersichtlicher Saisonspielplan machten die Broschüre zum Renner bei den Fans.

Zurück

NORDSEE-ZEITUNG GmbH | i. Hs. Druckzentrum Nordsee | Am Grollhamm 4 | 27574 Bremerhaven | Tel. +49 471 902 66-0 | Fax +49 471 902 66-919 | info@druckzentrum-nordsee.de